logo

Bremer Freimarkt

Schornsteinfeger eröffnen den 981. Bremer Freimarkt und sammeln Spenden in Höhe von 1.615 €

Aktuelles vom 14.11.2016
Auch in diesem Jahr wurde der Bremer Freimarkt, das größte Volksfest im Norden, wieder traditionell von den Schornsteinfegern der Landesinnung Bremen eröffnet. Am 14. Oktober um kurz nach 14.00 Uhr hängten sie dem Roland, dem Bremer Wahrzeichen, auf dem Marktplatz ein riesiges Herz um und Hunderte von bunten Luftballons stiegen dazu in den Himmel.

Als besondere Aktion zum "Tag des Schornsteinfegers" sammelten sie Spenden zugunsten des Schulvereins "Roland zu Bremen Oberschule " und des Vereins "Rückenwind für Lehrer Kinder". Beide Vereine kümmern sich aktiv um Kinder in Not in der Region. Hierzu wurden im Vorfeld im Rahmen der Kampagne „Wir lieben Ihr Zuhause“ 1.000 individuell gestaltete Lebkuchenherzen mit dem Spruch „Bremer Glücksbringer“, dem ZIV-Logo und einem Aufkleber, der auf die Spendenverwendung und die Kampagne hinweist, produziert, welche die Schornsteinfeger bei der Freimarktseröffnung gegen eine Spende abgaben. Innerhalb einer Stunde wurden 1.615 € eingesammelt und alle Lebkuchenherzen waren verteilt. Eine erfolgreiche Aktion, die gleichzeitig auch einen Imagegewinn und eine hohe mediale Präsenz für die Bremer Schornsteinfeger darstellte.  Neben dem Zuspruch durch die Besucher der Freimarktseröffnung, waren die Schornsteinfeger mit ihren Lebkuchenherzen natürlich auch ein begehrtes Fotomotiv an diesem Tag.